STREETPHILOSOPHY: "Philosophieren vor der Moritzbastei"

Ort: Platz vor der Moritzbastei

Mit Karla Beyer, Anna Hartmann, Juri Kassel, Leon Knüpfer und Lauritz Seeberg sowie vielen weiteren Studierenden.

Der Anfang der Philosophie lag, zumindest wenn man auf das Philosophieren des Sokrates im antiken Athen schaut, buchstäblich auf der Straße – konkret: auf dem Marktplatz, also mitten unter den Menschen, in der Stadtöffentlichkeit. Im Rahmen des Projektes „Streetphilosophy“ erproben Studierende der Philosophie und Geisteswissenschaften der Universität Leipzig, wie sokratisches Philosophieren heute in der Öffentlichkeit, auf der Straße funktionieren könnte. Dazu bespielen sie den öffentlichen Raum des Kurt-Masur-Platzes auf bzw. vor der Leipziger Moritzbastei am 06.-08.10. jeweils 13:00-18:00 Uhr (Samstag schon ab 11:00 Uhr): Was heißt es und wie kann es heutzutage gelingen Menschen im öffentlichen Raum in philosophische Gespräche zu verwickeln? Kann (oder sollte?) man dabei vielleicht auch Social Media einbinden? Oder kann echtes Philosophieren eigentlich nur außerhalb von Social Media geschehen? – Ein sokratisches Experiment!

Datum und Uhrzeit: Samstag, 8. Oktober 2022, 11:00 - 18:00 Uhr

Ort und Anschrift: Platz vor der Moritzbastei, Kurt-Masur-Platz 1, 04109 Leipzig

Eintritt: frei

Zurück

  Oktober 2022  
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31